TENTE-Rollen ist doch lieb ;-)


Taten statt Worte hatte heute ein Herr Krumm in seinem Leserbrief gefordert, der in beiden Zeitschriften gedruckt oder zumindest zitiert war.

Das hatte ich mir vor ca. zwei Wochen auch gedacht. Nachdem ich nach längerer Zeit noch einmal in der Innenstadt, am “Ovaloid”, die schön gestaltete und gepflegte Grünfläche gesehen hatte, wurde nämlich mein Ärger über den verwahrlosten Kreisverkehr am UPA1 noch größer, als er ohnehin schon war. Ich fahre dort jeden Tag auf meinem Weg zur Arbeit halb rum und jeden Tag nach Aufstellung der Rolle habe ich mich ein bisschen mehr geärgert. Bis vor zwei Wochen, wie gesagt.

Da musste ich diesem Ärger in einem Brief an TENTE-Rollen einfach mal Luft machen (hier noch einmal meine offizielle Entschuldigung, falls ich dabei vielleicht den falschen Ton getroffen habe). Ziemlich prompt erhielt ich daraufhin die Antwort, dass TENTE bereits die Patenschaft für die Bepflanzung im Kreisel übernommen hätte.

Und siehe da: Heute morgen fahre ich vorbei und der Kreisel erstrahlt in neuem gepflegten Glanz! Da sieht dann auch gleich die Rolle viel besser aus. Deshalb an dieser Stelle meinen herzlichen Dank an die Firma TENTE-Rollen! Ich würde mir wünschen, dass das Beispiel Schule macht…

Einen Kommentar schreiben