Klarheit und Wahrheit…

…fordert die WNK/UWG auf ihren Wahlplakaten, mit denen sie schon mal vorsorglich sämtliche Leutepöhle an der B51 okupiert haben.

Herr Hungenberg, ehemaliges UWG-Kreistagsmitglied aus Kürten, sagt zu diesem Thema: „Die BfB wirbt jetzt wieder für Klarheit und Wahrheit, deckt aber gleichzeitig über so viele Ungereimtheiten ein Mäntelchen darüber, damit nur das Glänzende an die Öffentlichkeit dringt.“ Zur Erklärung: die BfB hat sich auf Kreisebene mit der UWG zusammengetan, damit diese überhaupt Fraktionsstärke haben.

Eine solche Ungereimtheit wird ja dann sicher demnächst aufgeklärt werden, wenn das Berufungsverfahren in Sachen “Lustreisen” abgeschlossen sein wird…

Den ganzen Artikel der Kölnischen Rundschau lesen Sie hier: Klarheit und Wahrheit

Eine Reaktion zu “Klarheit und Wahrheit…”

  1. Henning Rehse

    Wenn jemand wie der Freund Hungenberg die Fraktion vor folgende Entscheidung stellt “Entweder ich werde Fraktionsvorsitzender oder ich gehe!” ist es ein gutes Beispiel für Klarheit und Wahrheit, solch einem Politiker Adieu zu sagen!
    Die Gladbacher Kollegen von der BfBB kamen erst wieder zur UWG/BfB, als Leute wie Kloth und Hungenberg fort waren. So entstand wieder ein flächendeckend agierender Kreisverband, in dem es Spas macht mitzuarbeiten.

Einen Kommentar schreiben