Steuersenkungen

»Als Bürger dieser Republik empfinde ich es als Beleidigung, wenn man mir unterstellt, dass ich vom Staat nichts anderes verlange, als dass er meine Steuern senkt. Solange junge Eltern Beiträge zahlen müssen, damit ihre Kinder in den Kindergarten gehen können, möchte ich überhaupt keine Steuersenkung.«
Erhard Eppler

Dem kann ich nur noch hinzufügen: “Auch als Bürgerin dieser Republik!” Sonst nix…

2 Reaktionen zu “Steuersenkungen”

  1. Wolfgang Horn

    “Deutschlands Freiheit wird in Wahrheit nicht am Hindukusch verteidigt, sondern in den Theatern, Konzertsälen, Opernhäusern, Museen und Buchläden und natürlich in den Schulen - dort wird unsere Freiheit in Wirklichkeit konstituiert und verteidigt.” Der frühere Kulturstaatsminister Michael Naumann zu Steuern.

  2. Petra Weber

    War Naumann nicht in der FDP?

    Und, was man so liest, sind nicht alle Kommunen und Einrichtungen bereit, sich auf die Sparpläne einzulassen:

    http://inhalt.soziokultur-nrw.de/_seiten/Aufruf-Stand-15.2.2010.pdf

Einen Kommentar schreiben