Monatsarchiv für Februar 2011

Mir soll’s Recht sein

Montag, den 28. Februar 2011

Das kann Herr zu G. doch einem erzählen, der sich die Hose mit der Kneifzange anzieht: Dass er dieser Tage sein Amt “mit Freude” ausfüllen würde.
Einen deutlicheren Beweis für Relaitätsverlust kann man doch nicht erbringen, das schaffen nicht mal Drogen. Es steht zu befürchten, dass diese Haltung irgendwann schwere psychische Schäden bei ihm hinterlassen wird.
Der [...]

ja, ja - spätestens Anfang nächster Woche…

Samstag, den 26. Februar 2011

CDU-Ministerpräsident zweifelt an Guttenberg
Nachtrag, Montag, 28.02.2011:
21.02. Wolfgang Kubicki, FDP
die ganze letzte Woche schon verhohlen: Norbert Lammert, CDU
26.02. - Wolfgang Böhmer, CDU
26.02. - Bernhard Vogel, CDU
28.02. - Annette Schavan, CDU
28.02. - Martin Neumann, forschungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
28.02. - mittags: Günther Beckstein, CSU
28.02. - mittags: Christian Lindner, FDP (noch verklausuliert…)
tbc…

Nordkvark - ein Heimatabend

Samstag, den 26. Februar 2011

Heimatabend - ein überhaupt nicht läppischer übrigens.
Zu Samiland gibt es nicht mal einen Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia …………………. pffhhh-jo-pfffhh …………………………… Beim ersten Treffer www.minderheiten.org/sami/samiland.html wird mir gesagt: “Das Plugin für diesen Inhalt ist deaktiviert.” ……….. pffhhh-jo-pfffhh …………………………….. Sonderlich erstaunt bin ich darüber nicht und frage mich, gab es jemals etwas aktives in Samiland? Nach [...]

Basisdemokratie und BILD

Samstag, den 26. Februar 2011

Politik muss die Meinung, die Wünsche, die Nöte und die Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger berücksichtigen. Politik muss aber auch führen. Damit meine ich nicht, autoritär etwas aufdrücken. Ich meine, Politik muss Entwürfe machen, wie das Zusammenleben aussehen könnte - in der Gegenwart und in der Zukunft. Wäre nicht Helmut Schmidts berühmtes Zitat, würde ich [...]

Und ich sach’ noch…

Freitag, den 25. Februar 2011

Zeit online, 25.02. 13:15 Uhr:
“Informationen zufolge gibt es in der FDP auch große Zweifel, ob Guttenberg seine Doktor-Affäre politisch übersteht. Mit Rücksicht auf den Koalitionspartner und die laufenden Wahlkämpfe in einigen Bundesländern soll der Unmut über dessen Krisenmanagement aber nicht öffentlich gemacht werden.”
SPON 25.02.
Schäuble hat den wegen seiner zum Teil abgeschriebenen Doktorarbeit schwer angeschlagenen Guttenberg [...]