Monatsarchiv für Februar 2010

Parkscheinautomaten: Nachtrag

Mittwoch, den 24. Februar 2010

Jetzt mal ganz ketzerisch: Die Frage, wie defizitär Parkscheinautomaten sind, scheint mir nicht nur eine technische zu sein, sondern auch ein ganz kleines Bisschen eine des Wollens…
Bei meinem heutigen kurzen Gang durch die innere Innenstadt habe ich nur einen Automaten gesehen, an dem das Ordnungsamt den Geldschlitz nicht zugeklebt hatte. Ob die nun wirklich alle [...]

Parkscheinautomaten

Dienstag, den 23. Februar 2010

Parkscheinautomaten sind lästig - das gebe ich zu. Man muss dort hingehen und zumindest auf den Knopf drücken. Manchmal sogar bezahlen, je nach dem, wie lang man bleiben will. Und die weißen Zettel liegen nachher überall rum, was wirklich ärgerlich ist - aber Schweine gibt es eben überall. Also ist der Gedanke, die Dinger abzuschaffen, [...]

Steuersenkungen

Dienstag, den 9. Februar 2010

»Als Bürger dieser Republik empfinde ich es als Beleidigung, wenn man mir unterstellt, dass ich vom Staat nichts anderes verlange, als dass er meine Steuern senkt. Solange junge Eltern Beiträge zahlen müssen, damit ihre Kinder in den Kindergarten gehen können, möchte ich überhaupt keine Steuersenkung.«
Erhard Eppler
Dem kann ich nur noch hinzufügen: “Auch als Bürgerin dieser [...]

Die SPD-Wermelskirchen bloggt

Sonntag, den 7. Februar 2010

…und zwar nicht, wie einige ewige Zweifler vielleicht anmerken wollen mit “ck”!
(Hier war die Abbildung des SPD-Würfels, die ich aber rausgenommen habe, weil die viiieel zu groß war…)
Damit ist eine Diskussionsgrundlage geschaffen, die auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eröffnet, sich direkt einzumischen und das politische Geschehen in Wermelskirchen zu kommentieren (wenn das [...]

Ähtze, Bunne, Linse - dat sin se, dat sin se…

Sonntag, den 7. Februar 2010

Nationale Erbsenreserve - das hat was. Zuerst dachte ich, wir hätten schon wieder den 1. April und der Artikel im rga vom 06. Februar sei eine Glosse. Aber auch bei der von der FDP geforderten “Nationale Streusalzreserve” hegte ich ähnliche Gedanken.
Aber nein - kein Scherz. Der Bund hortet für Katastrophenfälle Lebensmittel. Unter anderem eben auch [...]